Für Organisationen, die sich als lebendigen Organismus erfahren wollen. Zukunftstransformation für den Mittelstand.

Consulting. Counseling. Co-Creation.

„Konzentriere nicht all deine ganze Kraft auf das Bekämpfen des Alten, sondern darauf, das Neue zu formen." – Sokrates

Was sind unsere Treiber von Transformation?

Fusionen, Nachfolge, neue Technologien, Kundenbedürfnisse, neue Geschäftsmodelle, soziale Innovationen, Fachkräftemangel, Diversität oder Nachhaltigkeit. Gelingende Transformation beginnt mit Weitblick, bevor die Krise da ist.

Wohin soll uns der Prozess führen? Faktenbasierung

Sinnhafte Transformation beginnt mit einer genauen Zieldefinition: bis wann - soll was - durch wen - wie - transformiert sein? Dazu dient der diamond:dynamics Diagnosetag, der als erster Realitäts-Check die Möglichkeiten abgleicht.

Strategische und synergetische Prozessarchitektur

Ohne eine balancierte, realistische Ressourcenplanung zwischen Tagesgeschäft und Changeprozessen sowie eine intensive Begleitung der Veränderungen und Empowerment zum "neuen Denken" scheitern viele Transformationsprozesse.

Die Evolution: From EGO-system to ECO-system

Die Organisation als eigenes Ökosystem begreifen ist einer der wesentlichsten Faktoren für zukunftsfähige Transformation: Anschlussfähigkeit von Poststelle bis Prokura, organisches Wachstum statt schnellen Profiten für WIN-WIN-WIN.

Evolutionäre Trainings und synergetische Transformationsprozesse

Wir glauben an die ko-kreative Gestaltungsmacht, die in jedem von uns steckt.

Unsere Überzeugung, dass sich Organisationen, unsere Gesellschaft und die Welt als lebendige Organismen nur von innen heraus nachhaltig transformieren können, leben wir als Gesellschaftsgestalter:innen, in der strategischen Konzeption, in unserer holistischen Transformationsbegleitung, als Speaker und als impulsgebende Mentoren.

Jedes Training, jeder Beitrag, jede Key Note, jedes Mentoring, jedes Konzept, jede Strategie, die wir gemeinsam entwickeln, ist auf diese Überzeugung ausgerichtet.

Gelingende Transformation ist unser Anliegen. Dafür braucht es gleichermaßen innere Kapazitäten wie auch smarte regenerative äußere Gestaltung. Beide sind unabdingbar und mit holistischer Prozessarchitektur möglich.

VUCA: Realität der aktuellen Herausforderungen

Die Multikrise bringt: Veränderung, Change, Transformation, Klimaregnose, Agilität, Automatisierung, New Work, Green Economy, Remote first, Digitalisierung, Globalisierung, Disruptive Prozesse, Design Thinking, Ko-Kreation … diese Begriffe sind heute ständige Realität. Sie beschreiben eine notwendige Zukunftsfähigkeit.

Unser Planet, der gesellschaftliche Zeitgeist und die handfesten Notwendigkeiten im globalen Zeitalter bringen in hoher Geschwindigkeit neue Herausforderungen hervor und stellen Gesellschaften, Organisationen und Menschen vor Veränderungsnotwendigkeiten mit großer Dringlichkeit.

Synergetische Prozessgestaltung und evolutionäre Trainings um Klarheit in steigender Komplexität zu gewinnen.

diamond:dynamics

Evolutionäre Trainings und Transformationsprozesse,
um den DIAMANTEN zu entdecken – im Mensch Sein, in der Organisation, im Moment. Wir glauben an die ko-kreative Gestaltungsmacht, die in jedem von uns steckt.

Weiterlesen »

Das Feld erkunden - einer der ersten Schritte

Gelingende Transformation ist von vielen Faktoren abhängig: fruchtbarer Boden, eine stimmige Auswahl des Saatguts, genug Pflege und Nahrung und passende Rahmenbedingungen. Und dann braucht sie vor allem Zeit. Zeit, die sich dem organischem Hineinwachsen in Veränderungen widmet. Zeit für die Menschen, die das Feld bestellen und auch für diejenigen, die später die Früchte ernten (idealerweise herrscht hier Übereinstimmung). Zeit und Raum, die die Menschen und das Kollektiv oder System brauchen, um das Neue zu integrieren.

Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues
zu beginnen, und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.

Meister Eckhart | 1216 – 1328 | Theologe und Philosoph

WIN-WIN-WIN in Kollektiven: soziale Innovationen - think global, act local

Die Innovationsfähigkeit einer Gesellschaft oder einer Organisation ist eine kritische Größe, vor allem in Zeiten der Multikrise.

Der Erfolg technologischer Innovationen ist auch abhängig von der gesellschaftlichen Aneignung dieser. Die Veränderung gesellschaftlicher Rahmenbedingungen, soziale Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen haben unmittelbaren Einfluß auf Forschung und Entwicklung. So bedingen sich Entwicklungsschritte wechselseitig. Natürliche Evolution.

Durch die immere schnellere und komplexere Lebensrealität, die Volatilität und Unsicherheit innerhalb globalen Krisen sind frühere Lösungswege nicht mehr dienlich. Es gilt soziale Innovation zu gestalten.

Wir von OpenSource Evolution sind überzeugt davon, dass Evolution – also der nächste kollektive Entwicklungsschritt – in einem widerstandsfähigen kraftvollen Miteinander enkeltaugliche Gesellschaften ermöglicht: ko-kreativ, neugierig und mutig von der Zukunft her gestaltend, radikale Vielfalt lebend und in pragmatischen Lösungen denkend. WIN-WIN-WIN.

Architektur, Gestaltung und Facilitation von transformativen Prozessen:

  • Erweiterung der Perspektiven durch radikalen Respekt und Wertschätzung der Vielfalt, denn in jedem Aspekt liegt eine Lösung
  • Mit Herz, Hand und Verstand: evolutionäre Methoden wie Deep Listening, Dialog und Presencing eröffnen uns neue Entscheidungs- und Handlungsoptionen und bringen die kollektive Weisheit mit ins Boot
  • Beispiele zum Framework: Ko-Kreation, Visionsarbeit, Systemische Organisations-Entwicklung, Integration aller 4 Intelligenzen, Imaginationsmethoden, Achtsamkeit, Presencing, Mindset, Somatische Marker, Inquiry, Potenzialität, Spiral Dynamics integral, Theorie U, INNER Work, SDG und IDG…

5 Dimensionen mit 23 Fähigkeiten für nachhaltige Entwicklung

Als erfahrene Experten für INNER WORK setzen wir in transformativen Prozessen immer auf alle DIMENSIONEN des Mensch Seins. Mit einer reich gefüllten Werkzeugkiste entwickeln und trainieren wir die inneren Kapazitäten und Fähigkeiten, die es braucht um die Menschen bereit für Transformation zu machen und um die Sustainable Development Goals nachhaltig umzusetzen.
Bildschirmfoto-2022-02-15-um-17.26.45-1024x341

17 Ziele - Sustainable Development Goals: Think global - act local

Eines der Anliegen von OpenSource Evolution ist die Kultivierung von Gemeinwohl und nachhaltigem Unternehmertum, ganz im Sinne des ehrbaren Kaufmanns. Dabei dienen die 17 Ziele, die im Jahr 2015 von den Vereinten Nationen und der Zivilgesellschaft als Zukunftsvertrag (in der Agenda 2030) verabschiedet wurden, als Handlungsleitfaden und Sicherungsinstrument für nachhaltige Entwicklung und Gestaltung.
60-Check
Die Zukunft in Lösungen denken: Wachstum in die Vielfalt.
60-Check
Es ist alles schon da: Die höchste Potenzialität miteinbeziehen.
60-Check
Synergetisch gestalten: Bewährtes mit Neuem verbinden.

Evolutionäre und synergetische Transformationsprozesse

Transformative Prozesse

In der transformativen Prozessgestaltung setzen wir gezielt bei den Potenzialen der kollektiven Transformationsfelder und der individuellen inneren Anbindung an.

So können Organisationen und Gesellschaften als lebendige Organismen sich selbst als evolutionärer Change Leader dienen: Zukunft von der Lösung her gestalten.

 
TherapeutenTREFF_AKADEMIEforFREE_OpenSource-Evolution

Wenn bei Veränderungen

dann

“Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.”

Albert Einstein | 1879 – 1955 | Physiker

Mentoren für soziale Innovation und transformative Prozesse

Experten-Team für transformative Prozesse und evolutionäre Bildung

  • Vielfalt, schneller Wissenstransfer und synergetische Bündelung der Potenziale
  • fundierte Exzellenz im Dienst von holistischer Prozessgestaltung
  • ethisch, dogmenfrei, konfessionsunabhängig

Monika Snela-Deschermaier
OpenSource Evolution

Transformationsprozesse und synergetische Zukunftsgestaltung, Unternehmerin, Co-Gründerin und CEO Open Source Evolution, Leitung CREATIVE & BUSINESS Evolution, Dipl. Kommunikationswirtin, Stärken-/Talentetrainerin, Gesellschaftsgestalterin, Initiatorin und Ko-Kreation We POWER

Ich bin überzeugt davon, dass im Meer der Möglichkeiten unser aller Zukunft liegt. Diese Potenzialität ist es, die mich schon immer fasziniert und motiviert hat.

Deshalb dient alles was ich tue dazu, Menschen zu inspirieren, ihre persönliche Gestaltungsmacht in die Welt zu bringen und synergetisch zu bündeln. Innere und äußere Potenzialität + Resilienz & Ressourcen = potenzierte Gestaltungsmacht = GameChanger für nachhaltige Zukunftsgestaltung.

Mit Gesellschaftsgestaltung und gemeinwohl-orientiertem Unternehmertum großgeworden, gestalte ich seit der Jahrtausendwende unterschiedlichste Gesellschaftfelder mit, vordergründig im Bereich sozialer Innovationen.

Dazu zählen zahlreiche Gestaltungsprojekte zu Bildungsthemen, im Palliativbereich, als Gründungs- und Unternehmensberaterin, als Talentetrainerin, als Mentorin für Potenzialität, als strategische Konzepterin, in der Marketing-Kommunikation, als Facilitator für transformative Prozesse und als synergetische Gesellschaftsgestalterin für Bildung, Kultur und Gemeinwohl.

Dieser weitverzweigte interkulturelle und transdisziplinäre Erfahrungshintergrund ermöglicht holistisch-pragmatische Strategien, ein umfassendes Verständnis von Transformationsprozessen und die dynamische Adaption an das jeweilige Gestaltungsfeld.

Dabei dient WIN-WIN-WIN als Kompass in der komplexen VUCA-Realität: ICH, WIR, WELT als der entscheidende Faktor für gelingende Transformationsprozesse, die zukunftsfähige soziale Innovationen hervorbringen.

Marketing Kommunikation | Stiftung Domicilium e. V.
New Media Team | Strategisches Marketing: Brand Communications | Siemens mobile
Kultur- und Sportevents | Gründung Kreativnetzwerk „die.glückskinder“ | München
Dipl. Kommunikationswirtin BAW | Bayerische Akademie für Werbung & Marketing
Tätigkeiten in Messe-, Presse- und Eventagenturen | München
Gründung von neko – agentur für neue konzeption und kommunikation | Mainz
Marketing Kommunikation und Kurskonzeption SEIN Schule für spirituelle Lebenspraxis | Mainz
neko KFW Gründercoaching | Workshops & Unternehmertrainings | bundesweit
Co-Leitung AK Kommunikation | Wirtschaftsjunioren Mainz
Vorstandstätigkeit im Gewerbeverein Mainz-Bretzenheim
Projektkoordination und Kurskonzeption | Palliativakademie Domicilium e. V.

aktuell:
Gründung & Geschäftsführung Open Source Evolution GmbH | Leitung Business & Creative Evolution
Gründung und Vorsitzende BRETZENHEIM gestalten e. V. | Modernisierung und Herausgabe Stadtteilmagazin
Architektur und Facilitation eines Pilotprojektes in der Stadtteil-Bürgerbeteiligung | Mainz
Strategische Begleitung der digitalen Transformation | Stiftung Domicilium e. V.
Mit-Initiatorin und Co-Leitung We POWER Leadership Programme

Ich möchte in einer Welt leben, in der Wertschätzung und radikaler Respekt für die Vielfalt und Einzigartigkeit jedes Einzelnen die Basis für unser Handeln darstellen. Es inspiriert mich, in einer Mit-Welt zu wirken, in der die Menschen sich entsprechend ihrer Potenziale entfalten und wachsen können und freudig und selbstwirksam auf eine gemeinsame Vision hinwirken.

Ich bin stolz Teil eines Teams zu sein, das seine gebündelte Exzellenz dafür einsetzt, Genialität in der Entwicklung von Gestaltungsprozessen zu erreichen und die begeisterte Umsetzung der gemeinsamen Vision voranzutreiben.

Eine transformierte Welt ist für mich, wenn möglichst viele Menschen ihre Potenzialität und Gestaltungsmacht einbringen. Wenn sie durch Bewusstseinsevolution mehr Freude, Wirksamkeit und Erfüllung im Mensch Sein erfahren und sich in den Flow und in den Dienst des Lebens begeben – persönlich, beruflich, gesellschaftlich.

Meine Top Talente: Strategie, Wissbegier, Leistungorientierung, Tatkraft, Verbundenheit, Verantwortungsgefühl, Intellekt, Ideensammlerin, Selbstbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit

Ein Garant für sprudelnde Kreativität und motivierende Tatkraft, befeuert durch Wissbegier, Ideenvielfalt und Vorstellungskraft. Meine Verbundenheit, meine strategische Ausrichtung und die Freude an Exzellenz nähren meinen holistisch-systemischen Boden.

5fdd2dd6-40d1-44b5-9269-59f4d704951d

Joachim Deschermaier
OpenSource Evolution

Co-Gründer Open Source Evolution, Therapeutisch-Spirituelle Leitung & INNER Work, Osteopath, Systemischer Therapeut, Spirituell-energetischer Lehrer und Ausbilder,  Prozessgestalter und Facilitator, Social Architect Ausbildung und Ko-Kreation We POWER

Alles was ich tue, dient dazu, eine bewusstere und nachhaltigere Welt zu gestalten.

Seit 30 Jahren therapeutisch tätig, bin ich erfahren mit den Hürden und Herausforderungen, denen wir Menschen im Mensch Sein begegnen. Als systemischer Experte und spirituell-energetischer Therapeut und Facilitator gestalte ich profunde Transformationsprozesse, die am Menschen ausgerichtet sind.

Dabei ist mir ein Bewusstsein für die Integration aller Intelligenzen ein besonderes Anliegen, denn darin liegt der Schlüssel für so vieles, wonach wir alle uns sehnen: Verbundenheit, Resilienz, inneren Frieden, Klarheit, eine Quelle für Ressourcen, Selbstwirksamkeit, Sinnstiftung, Wohlbefinden…

Entscheidend für gelingende Transformation ist, dass diese von innen nach außen gestaltet wird. Dann richtet sich der Fokus weg von alten Mustern und Programmen, hin zu zukunftsgerichteter ko-kreativer Gestaltung.

Ich möchte in einer Welt leben, in der jeder Mensch seinen Platz mit seinen ureigenen Fähigkeiten und Impulsen einnimmt und so sich selbst, der Gemeinschaft und dem Leben dient.

Ich bin stolz Teil eines Teams zu sein, das sich partnerschaftlich mit Herz, Hand, Verstand und Inspiration der Aufgabe widmet, transformative Prozesse zu gestalten und Erfahrungsräume zu öffnen.

Eine transformierte Welt ist für mich voller Menschen, die sich ihrer Verbundenheit bewusst sind und aus dieser heraus ihr volles Potenzial leben um inspiriert mitzugestalten.

Meine Top Talente: Wissbegier, Einfühlungsvermögen, Anpassungsfähigkeit, Bindungsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Wiederherstellung, Intellekt, Arrangeur, Verbundenheit, Integrationsbestreben

Fragen, die die Welt verändern:
Was dient dem Leben? Was ist gerade förderlich?​

Ziele (SDG), auf die sich Weltengemeinschaft als Zukunftsvertrag geeinigt hat
0
innere Fähigkeiten und Qualitäten (IDG), die wir Menschen brauchen um die SDG umzusetzen
0
diese Zahl ist doppelt relevant: bei den SDG gibt es die 5 Ps, bei den IDG die 5 Dimensionen
0

Sie haben Transformationsbedarf und wollen evolutionäre Transformationsräume gestalten?

Die gezielte Auftragsklärung gepaart mit der Vision wird so zum Change Leader und bestimmt die Architektur des adaptiven Transformationsprozesses: Strategie, Methodik und Trainings werden dynamisch den An- und Herausforderungen der Organisation, des Kollektivs sowie den Prozessen und Menschen darin angepasst.

Vielfalt als Lösung und zukunftsfähiger Baustein

Erfahren Sie hier in diesem kurzen Video-Clip, warum sich Monika Snela-Deschermaier so für Vielfalt begeistert.

In Zeiten wo überall über Diversity und Vielfalt gesprochen wird, es aber doch meist noch darum geht, andere davon zu überzeugen, dass ich und nur ich recht habe, ist eine echte authentische Akzeptanz von Vielfalt und ein radikaler Respekt für ebenjene der erste Schritt für nachhaltige gemeinsame Lösungsfindung.

Und der erste Schritt beginnt direkt bei mir. Bei der Vielfalt, die in mir steckt. Diese verdient radikalen Respekt. Von mir und von anderen. Genauso verhält es sich mit der Vielfalt bei meinem Gegenüber. Zack, Augenhöhe hergestellt…

 

Leben im Wandel. Natürliche Evolution.​

Transformation und Evolution, zwei Dinge die miteinander verwoben sind.

Die Erkenntnis, dass wir neben bio-phsyischen Gesetzen auch den Gesetzen der Energie unterliegen, untermauert die Erfahrung von Wandel als fundamentalem Lebensprinzip: Energie, in deren Natur es liegt, sich stetig zu wandeln und ein brillanter Verstand, der jedoch die Neigung besitzt, festzuhalten und zu konservieren.

Alles Kräfte, die dem Leben dienen wollen. Die zum Überleben notwendige Transformation an veränderte Lebensbedingungen war schon immer Treiber der Evolution.

Transformation geschieht also ständig, ob wir es wollen oder nicht.
Den Prozess jedoch, wie wir als Individuum, als Gesellschaft, als Unternehmen und auch als globale Gemeinschaft die Übergänge (Transition) von einem Zustand in einen anderen erleben und erfahren, den können wir aktiv und bewusst mitgestalten. Dann dienen wir dem Leben, sind Teil der ko-kreativen Evolution und entwickeln uns nachhaltig.

Im Innen wie im Außen – für mich und die Welt.

Transformation als Prozess

Leben im Wandel. Natürliche Evolution.​

Transformation und Evolution, zwei Dinge die miteinander verwoben sind.

Die Erkenntnis, dass wir neben bio-phsyischen Gesetzen auch den Gesetzen der Energie unterliegen, untermauert die Erfahrung von Wandel als fundamentalem Lebensprinzip: Energie, in deren Natur es liegt, sich stetig zu wandeln und ein brillanter Verstand, der jedoch die Neigung besitzt, festzuhalten und zu konservieren.

Alles Kräfte, die dem Leben dienen wollen. Die zum Überleben notwendige Transformation an veränderte Lebensbedingungen war schon immer Treiber der Evolution.

Transformation geschieht also ständig, ob wir es wollen oder nicht.
Den Prozess jedoch, wie wir als Individuum, als Gesellschaft, als Unternehmen und auch als globale Gemeinschaft die Übergänge (Transition) von einem Zustand in einen anderen erleben und erfahren, den können wir aktiv und bewusst mitgestalten. Dann dienen wir dem Leben, sind Teil der ko-kreativen Evolution und entwickeln uns nachhaltig.

Im Innen wie im Außen – für mich und die Welt.

Tu Du's - für dich und die Welt. WIN-WIN-WIN

WIN #1: ICH

Befähigung, Wirksamkeit und Empowerment:
durch innere Erkenntnisse (Muster, Programme, Strukturen, Blockaden, Widerstände) den Blick für die eigene Potenzialität klären. Klarheit für die nötigen Transformationsschritte und den eigenen Beitrag dazu gewinnen.

WIN #2: WIR

Gemeinsame Erfahrungs- und Lernräume für transformative Prozesse öffnen. Viele starke ICHs für ein noch stärkeres WIR. Raum für radikale Vielfalt und Wertschätzung dieser. Gemeinsam mehr erreichen. Kultivieren von WIR-Feldern als soziale Innovatoren.

WIN #3: WELT

Die 17 Ziele (Sustainable Development Goals SDG) als globalen Zukunftsvertrag umsetzen. Mit den Inner Development Goals IDG die inneren Kapazitäten und Fähigkeiten aufbauen um wirksame und zukunftsfähige Transformation zu gestalten. Think global – act local.

Evolutionäre Bildungsangebote für WIN-WIN-WIN

WIN #1: ICH – Dem Pfad meiner TALENTE folgen auf dem Weg zur höchsten Potenzialität

WIN #2: WIR – MACHT neu gedacht: EXPERIENCING We POWER

WIN #3: Tu du's – für DICH und die WELT.

Nach oben scrollen