Unternehmen. Potenziale. Transformation.

BUSINESS + CREATIVE Evolution

„Konzentriere nicht all deine ganze Kraft auf das Bekämpfen des Alten, sondern darauf, das Neue zu formen." – Sokrates

Evolutionäre Trainings und Transformationsprozesse,
um den DIAMANTEN zu entdecken - im Mensch Sein, in der Organisation, im Moment.

Wir glauben an die ko-kreative Gestaltungsmacht, die in jedem von uns steckt.

Unsere Überzeugung, dass sich Organisationen als lebendige Organismen nur von innen heraus nachhaltig transformieren können, leben wir in unserer holistischen Transformationsbegleitung, als Key Note Speaker und als impulsgebende Inhouse Trainer.

Jedes Training, jeder Beitrag, jede Key Note, jedes Konzept, jede Strategie, die wir gemeinsam entwickeln, ist auf diese Überzeugung ausgerichtet.

Everybody's Social Responsibility: Think global - act local

Spätestens jetzt müsste auch den letzten reaktionären Festhaltern von vergangenen Glorien aus dem letzten Jahrtausend klar geworden sein, dass wir als Weltengemeinschaft und auch als lokale Gesellschaft so nicht weitermachen können. Und wir reden nicht nur von Energiepreisen und Lieferkettenproblemen, die schon immer eine großes Thema für die Industrie und Wirtschaft waren. Nein, auch der Fachkräftemangel und vor allem die Attraktivität als Arbeitsgeber hängen mehr denn je davon ab, welche Haltung mein Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit, Work-Life-Blending und Gemeinwohl einnimmt.

50 Jahre Zukunftsforschung – Club of Rome

Schon 1968 wussten einige Gestalter:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, dass Wachstum um jeden Preis keine nachhaltige Zukunftsgestaltung darstellt und gründeten den Club of Rome. Der Zusammenschluss von Experten verschiedener Disziplinen aus mehr als 30 Ländern erhielt 1973 für seinen im Jahr zuvor veröffentlichten und sehr kontrovers diskutierten Studienbericht “Die Grenzen des Wachstums” den Friedenspreis des deutschen Buchhandels.

Die gemeinnützige Organisation setzt sich bis heute für eine nachhaltige Zukunft der Menschheit ein. Auch im Bericht 2016 “Reinventing prosperity” geht es nicht nur um eine Begrenzung des Wachstums in den Industrieländern, sondern um eine Abkehr vom derzeitigen marktradikalen Denken insgesamt und um einen radikalen Umbau der Volkswirtschaften. „Das Wirtschaftssystem ist eher der Grund unserer Probleme und nicht ihre Lösung“, so die Autoren.

Aufgrund der immer brisanter werdenden Dringlichkeit haben sich die Vereinten Nationen intensiv diesem Thema gewidmet und im September 2015 die Agenda 2030 mit 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Darin verpflichten sich die Vereinten Nationen zur gemeinsamen Lösung der globalen Herausforderungen, gültig für alle Staaten unserer Welt. Die 17 Ziele wurden mit breiter Beteiligung der Zivilgesellschaft entwickelt und betreffen uns alle.

Everybody’s Social Responsibility – packen wir es an.

Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues
zu beginnen, und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.

Meister Eckhart | 1216 – 1328 | Theologe und Philosoph

diamond:dynamics #1

Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt.

diamond:dynamics

– setzt beim inneren Wandel, also beim Mensch innerhalb der Organisation an.
– gestaltet und begleitet ko-kreative Kultur- und Visionsprozesse.
– hat einen potenzialorientierten Ansatz.
– sucht immer den Diamanten: in sich selbst, in Herausforderungen, im Gegenüber, in der Situation.

diamond:dynamics #2

Ko-Kreation ermöglicht eine aktive Gestaltung unserer Welt,
unseres Selbst und unseres Wirkens.

In der Ko-Kreation erfahren wir die Kraft einer gemeinsamen Vision, die es möglich macht,

… sich dynamisch auf den Flow der Veränderung einzulassen und tatkräftig umzusetzen. … über Potenzialentfaltung und stärkenbasiertes Arbeiten natürliche Exzellenz entstehen zu lassen. … unsere Welt, Leben, Arbeit, Gesellschaft und Umwelt nachhaltig zu entwickeln. … authentische Führung, verinnerlichte Unternehmensvision, Wertschätzung und Nachhaltigkeit zu leben.

diamond:dynamics #3

Veränderungen lösen oft Widerstand aus, Change soll gemanagt werden, Transformation bzw. Wandel jedoch geschieht als Prozess von innen heraus.

Wenn Wandel

– Kongruenz mit Unternehmensvision und -kultur gewährleistet,
– innere Nachhaltigkeit erzeugt,
– das volle Potential der Menschen und Ressourcen zur Verfügung gestellt bekommt,
– eine Anbindung an die Unternehmenswerte fördert,

dann kann ein agiler, da natürlicher, Transformationsprozess entstehen.

Transformative Prozesse

Bei unseren Transformationsberatungen und Prozessbegleitungen setzen wir gezielt bei den Potenzialen der verschiedenen Organisationsbereiche und der einzelnen Mitarbeiter an. So kann die Organisation als lebendiger Organismus sich selbst als evolutionärer Change Leader dienen.

Wenn bei Veränderungen

dann

Evolutionäres Transformationsprogramm

Realität der aktuellen Herausforderungen

Veränderung, Change, Transformation, Agilität, Automatisierung, New Work, Green Economy, Remote first, Digitalisierung, Globalisierung, Disruptive Prozesse, Design Thinking, … diese Schlagwörter sind im heutigen Businessalltag ständige Begleiter. Sie beschreiben eine notwendige Entwicklung, um Klarheit in steigender Komplexität zu erfahren.

Unser Planet, der gesellschaftliche Zeitgeist und die handfesten Notwendigkeiten im globalen Zeitalter bringen in hoher Geschwindigkeit neue Herausforderungen hervor und stellen Gesellschaften, Organisationen und Menschen vor Veränderungsnotwendigkeiten mit großer Dringlichkeit.

Veränderungen lösen oft Widerstand aus, Change soll gemanagt werden,
Transformation bzw. Wandel jedoch geschieht als Prozess von innen heraus.

Evolutionäre Transformationsräume gestalten?

Die gezielte Auftragsklärung gepaart mit der Vision wird so zum Change Leader und bestimmt die adaptive Ausgestaltung des Transformationsprozesses: Strategie, Methodik und Trainings werden dynamisch den Herausforderungen der Organisation und ihrer Menschen angepasst.

Leadership inside für mich und meine Organisation?

Scroll to Top